Pädagogische

Angebote

Workshops

Unsere Workshops für Schulen und Gruppen begleitend zum Stückbesuch

DAVOR

Durch charakteristische Theaterübungen, Spiele und Gespräche bereiten wir die Schüler*innen auf das Stück vor. So wird der Blick für die unterschiedlichen ästhetischen und künstlerischen  Ausdrucksformen geweitet und Toleranz als auch Offenheit entstehen. Auch der Zugang zu einer
eigenen ästhetischen Haltung wird unterstützt. Die Kinder und Jugendlichen üben darüber hinaus, die Inhalte des jeweiligen Stückes in Bezug zur ihrer eigenen, aktuellen Lebenswelt zu stellen. Der Workshop ist für eine Klasse oder einen Kurs jeglicher Schulform geeignet.

Dauer: ca. 90 Minuten
Ort: Nach Absprache in den Proberäumen des Jungen Schauspielhauses oder in Ihrer Schule
Kosten: 60 € plus Karten für das Theaterstück

DANACH

Uns ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, sich direkt im Anschluss an ein Theaterstück über die Eindrücke intensiv, wertschätzend und kritisch auszutauschen. Hierbei werden den Meinungen und Sichtweisen der Kinder und Jugendlichen Raum gegeben. Wahrgenommenes wird besprochen, Fragen können gestellt werden. Vor oder nach dem Stück ist auch eine Führung durch das Theater möglich. Ein Angebot für eine Klasse oder einen Kurs jeglicher Schulform. Ausgenommen für dieses Angebot sind Besuche des Familienstücks.

Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: insgesamt 60 €

 

 

Materialmappen

Downloadbereich zur Vor- und Nachbereitung

Für die Produktionen „Die unglaubliche Geschichte des kleinen Roboterjungen“, „Der unsichtbare Mann“ und „2069 – Das Ende der Anderen“ gibt es Materialmappen zur Vor- und Nachbereitung. Darin enthalten sind eine Zusammenfassung des Stücks, die Vorstellung der beteiligten Künstler*innen, eine Beschreibung des Recherche- und Probenprozesses sowie Übungen und Anregungen für den Austausch über das Gesehene. 

Die Lehrer*innen Mafia

Als Mitglied der Mafia erhalten Sie Einladungen zu öffentlichen Proben und kostenlosen Sichtungsveranstaltungen zu allen Stücken des Schauspielhauses sowie aktuelle Informationen zu den Angeboten des Jungen Schauspielhauses. Der Lehrer*innenmafia stellen wir den Spielplan und die Angebote des Jungen Schauspielhauses zu Beginn der Spielzeit vor.

Fortbildungsangebote Spielzeit 2021/2022:

Zu der Möglichkeit an Sichtveranstaltungen teilzunehmen und theaterpädagogische Workshops zu buchen, kommt in dieser Spielzeit noch eine Veranstaltungsreihe dazu,  zu der wir Fachleute zu uns einladen. Durch die besonderen Auflagen aufgrund der Pandemie, gibt es bis auf Weiteres leider keine Möglichkeit zu Probenbesuchen, da diese höchsten Sicherheitsstandards unterliegen.

Termine:  

Am Freitag, den 08.10.2021 in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr wird die Choreografin und Tänzerin Silke Z. bei uns sein und zu Tanzvermittlung in der Schule einen Workshop geben. Die Künstler*innen von Ehrenfeldstudios arbeiten interdisziplinär, intergenerativ und inklusiv und haben viel Erfahrung mit Tanzvermittlungsworkshops an Schulen.

Am Mittwoch den 17.11.2021 von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr gibt Miriam Michel einen Workshop zum Thema Theater und Vielfalt. 2006 gründete sie die Performance-Kompanie dorisdean. Seit 2011 spezialisiert sich Miriam auf die künstlerische Auseinandersetzung und Recherche des Lebens von körperlich behinderten Menschen und strukturierte die Kompanie dorisdean zu einem „mix-abled Ensemble“ um. Die Gruppe gewann 2014 den Förderpreis des Petra-Meurer-Preises in Dortmund. Außerdem arbeitet sie  im Bereich Kinder- und Jugendtheater und in der Projektarbeit mit Jugendlichen und Kindern an verschiedenen Theatern.  Sie arbeitete außerdem für die Ruhrtriennale, die Salzburger Festspiele und  TV-Produktionsfirmen.

Die weiteren Termine für das neue Jahr folgen in Kürze.

Die Workshops finden in unserem Proberaum, Humboldtstr. 40, in Bochum in der Nähe des Musikforums statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Die Einladungen zu den Treffen und den Sichtungsterminen erfolgen über den E-Mail-Verteiler. Um Teil der Lehrer*innenmafia zu werden, schicken Sie uns eine E-Mail.
E: jungesschauspielhaus [​at​] schauspielhausbochum.de

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Euch!